Hl. Florian

Religiöse KleindenkmälerBildstöckePfeiler- und Säulenbildstöcke

Gemeinde: Krumau am Kamp

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Der Bildstock wurde anlässlich der Errichtung des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Preinreichs im Jahr 1994 von der „Landesberufschule für das Baugewerbe“ in Langenlois errichtet. Die Statue des Hl. Florian spendete Frau Maria Richter aus Preinreichs mit der Bitte, dass bei ihrem Begräbnis Mitglieder der F.F.Preinreichs ihren Sarg tragen. Was dann auch geschah.

Beschreibung:

Neben der Zufahrt zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Preinreichs steht der Bildstock mit dem Hl. Florian.

Details

Gemeindename Krumau am Kamp
Gemeindekennzahl 31321
Ortsübliche Bezeichnung Hl. Florian
Objektkategorie 1531 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Pfeiler- und Säulenbildstöcke)

Katastralgemeinde Krumau am Kamp -- GEM Krumau am Kamp
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 32
Ortschafts- bzw. Ortsteil Preinreichs
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 15.463932
Breitengrad 48.580754

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.2
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.8
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.8
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Neben der Zufahrt zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Preinreichs steht der Bildstock mit dem Hl. Florian.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Auf einem grauem Sockel steht eine quadratische, gelb gefärbelte Säule mit einem einfachen, weiß gestrichenen Kapitell. Darauf ruht ein gemauerter Block der vorne eine Rundnische aufweist. Sie ist mit gemauerten Steinen eingefasst und mit einen Gitter abgeschlossen. In der Nische befindet sich die Statue des Hl. Florian. Der Giebel ist mit Dachziegeln gedeckt. Im vorderen gelben Giebelfeld ist ein einfaches Kreuz angebracht.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Bildstock wurde anlässlich der Errichtung des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Preinreichs im Jahr 1994 von der „Landesberufschule für das Baugewerbe“ in Langenlois errichtet. Die Statue des Hl. Florian spendete Frau Maria Richter aus Preinreichs mit der Bitte, dass bei ihrem Begräbnis Mitglieder der F.F.Preinreichs ihren Sarg tragen. Was dann auch geschah.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Weber, Friedrich: Zeugen der Jahrhunderte. Gföhl 2010 Gespräch mit Günter Fichtinger.

Josef Herndlhofer
Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2012-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel