Kößlbacher-Mühle


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Sankt Michael im Lungau
Kategorie: Hausmühlen und Kugelmühlen | |
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert


Chronik:
Die Mühle stammt aus dem 19. Jahrhundert. Seit 1921 ist ein Wasserrecht eingetragen. In der Mühle haben die Kößlbacherbauern bis 1968 ihr Getreide zu Mehl vermahlen.
1984 wurde ein ein neuer Wellbaum eingebaut (Zimmermeister Kandler Otmar).



Beschreibung:
Die Mühle steht nördlich des Bauernhauses "Kößlbacher" am Burgstallgraben. Den unteren Teil bildet eine 50 cm starke Mauer aus Bruchsteinen mit einer hölzernen Eingangstür auf der Südseite, darüber steht ein gezimmerter, überkämmter Blockbau

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!