Leonhard-Urbankapelle

Religiöse KleindenkmälerBildstöckeKapellenbildstöcke

Gemeinde: Spannberg

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Erbaut von Hannes Müllner im Jahre 1973 zum Andenken an seinen Vater, Johann Müllner und seinen im 2. Weltkrieg gefallenen Schwiegervater, Franz Schröpfer-Petzl.

Beschreibung:

Solide aus Betonsteinen erbaute Kapelle mit einfachem Eisenkreuz am Satteldach. Im Inneren befinden sich ein angedeuteter Alter mit einem Marterl aus Birkenholz, ein Holzkreuz und ein Widmungsdokument.

Details

Gemeindename Spannberg
Gemeindekennzahl 30854
Ortsübliche Bezeichnung Leonhard-Urbankapelle
Objektkategorie 1533 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Kapellenbildstöcke)

Katastralgemeinde Spannberg -- GEM Spannberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 7729
Ortschafts- bzw. Ortsteil Spannberg
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Eselgrund
Längengrad 16.73852
Breitengrad 48.46088

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.3
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.53
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.9
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Solide aus Betonsteinen erbaute Kapelle mit einfachem Eisenkreuz am Satteldach. Im Inneren befinden sich ein angedeuteter Alter mit einem Marterl aus Birkenholz, ein Holzkreuz und ein Widmungsdokument.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Das Holzkreuz stand während des Zweiten Weltkriegs am Tumulus für den angeblich gefallenen Johann Müllner (*1906; + 1985), der sich aber in Kriegsgefangenschaft befand.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Erbaut von Hannes Müllner im Jahre 1973 zum Andenken an seinen Vater, Johann Müllner und seinen im 2. Weltkrieg gefallenen Schwiegervater, Franz Schröpfer-Petzl.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher) Geweiht wurde diese Kapelle dem Heiligen Bischof Urban I. (Patron des Weines) und dem Heiligen Leonhard von Limoges (Patron der Gefangenen und des Viehs).

Leonhard-Urbankapelle
2018
Maria Brenner

Altar mit Marterl
2018
Maria Brenner

Gedenkbild für Johann Müllner
2019
Maria Brenner

Kreuze für die Gefallenen am Tumulus
1944
Johann Wiesinger

Holzkreuz vom Tumulus
2018
Maria Brenner

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Familie Müllner;
Pfarrchronik Spannberg;

Maria Brenner
Datum der Erfassung 2020-03-21
Datum der letzten Bearbeitung 2023-07-11

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel