Hubertus-Kapelle

Religiöse KleindenkmälerKapellen und GrottenKapellen

Gemeinde: Hohenruppersdorf

Zeitkategorie: 21. Jahrhundert

Chronik:

Beschreibung:

gemauerte Kapelle mit Vordach, seitlich je ein schmales Fenster, vorne eine schmiedeiserne Tür mit Glas

Details

Gemeindename Hohenruppersdorf
Gemeindekennzahl 30828
Ortsübliche Bezeichnung Hubertus-Kapelle
Objektkategorie 1512 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | Kapellen)

Katastralgemeinde Hohenruppersdorf -- GEM Hohenruppersdorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 2880
Ortschafts- bzw. Ortsteil Hohenruppersdorf
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Nestelgrund
Längengrad 16.69259
Breitengrad 48.44806

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 4.2
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 2.7
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 5.3
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) gemauerte Kapelle mit Vordach, seitlich je ein schmales Fenster, vorne eine schmiedeiserne Tür mit Glas
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details In der Kapelle sind an der Rückwand fünf Jagdtrophäen und mittig darüber ein Holzkreuz angebracht. Darunter befinden sich ein geschnitztes Bild aus Holz mit dem Hl. Hubertus und ein schlichter Tisch als Altar.

Zeitkategorie 21. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)




Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Helmut Vock, Johann Wagner, Rupert Esberger
Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2012-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel