Kriegerdenkmal

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und KriegerdenkmälerKriegerdenkmäler

Gemeinde: Sierndorf

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Errichtung 1936 für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Erweiterung der Tafel mit den Namen der Opfer beider Weltkriege, am 3.12.1950 unter Mitwirkung der Schuljugend der Volksschule Oberhautzental neu eingeweiht.

Beschreibung:

Das von der Gemeinde Oberhautzental gewidmete Kriegerdenkmal ist mit Bruchsteinen obeliskartig, nach oben verjüngend gemauert. Es trägt oben die Figur eines bronzenen Adlers mit ausgebreiteten Schwingen. An der Vorderseite ist eine polierte Marmortafel mit den Namen und Bildern der Gefallenen der beiden Weltkriege montiert. Interessant ist, dass über der Tafel ein Porträt des ehemaligen Bundeskanzlers der Zwischenkriegszeit, Dollfuss, angebracht ist. Im oberen Bereich befindet sich ein Bronzekreuz. Unter der Tafel ist eine Laterne für Kerzen angebracht. Das Denkmal ist seit der Renovierung mit Bewuchs umrandet.

Details

Gemeindename Sierndorf
Gemeindekennzahl 31226
Ortsübliche Bezeichnung Kriegerdenkmal
Objektkategorie 1591 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | Kriegerdenkmäler)

Katastralgemeinde Oberhautzental -- GEM Sierndorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 864/3
Ortschafts- bzw. Ortsteil Oberhautzental
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Hauptstraße
Längengrad 16.129124
Breitengrad 48.441997

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.2
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.1
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 1.15
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das von der Gemeinde Oberhautzental gewidmete Kriegerdenkmal ist mit Bruchsteinen obeliskartig, nach oben verjüngend gemauert. Es trägt oben die Figur eines bronzenen Adlers mit ausgebreiteten Schwingen. An der Vorderseite ist eine polierte Marmortafel mit den Namen und Bildern der Gefallenen der beiden Weltkriege montiert. Interessant ist, dass über der Tafel ein Porträt des ehemaligen Bundeskanzlers der Zwischenkriegszeit, Dollfuss, angebracht ist. Im oberen Bereich befindet sich ein Bronzekreuz. Unter der Tafel ist eine Laterne für Kerzen angebracht. Das Denkmal ist seit der Renovierung mit Bewuchs umrandet.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Errichtung 1936 für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Erweiterung der Tafel mit den Namen der Opfer beider Weltkriege, am 3.12.1950 unter Mitwirkung der Schuljugend der Volksschule Oberhautzental neu eingeweiht.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Archiv der Volksschule Sierndorf, Chronik I. der Volksschule Oberhautzental

DI. Harald Butter
Datum der Erfassung 2011-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2011-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel