Bauerkreuz

Religiöse KleindenkmälerKreuzeHochkreuze

Gemeinde: Großrußbach

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Das Bauerkreuz ist ein großes Holzkreuz mit Korpus und steht am Weg Richtung Hetzmannsdorf. Über die Entstehung und Errichtung gibt es nur Vermutungen. Nach einer Überlieferung stürzte ein 12-jähriger Junge der Familie Schneider von einem an dieser Stelle stehenden Kirschbaum und brach sich das Genick. Gepflegt wird es von der Familie Johann Grabler. Das Kreuz wurde im April/Mai 2023 vom ÖKB Ortsverband Großrußbach restauriert. Die Segnung fand am 16. Mai 2023 durch den Pfarrvikar Mag. Dr. Chudi Joseph IBEANU statt.

Beschreibung:

Hölzernes Hochkreuz mit Korpus. Steht auf einer Böschung.

Details

Gemeindename Großrußbach
Gemeindekennzahl 31205
Ortsübliche Bezeichnung Bauerkreuz
Objektkategorie 1564 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Hochkreuze)

Katastralgemeinde Weinsteig -- GEM Großrußbach
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 103
Ortschafts- bzw. Ortsteil Weinsteig
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 16.40456
Breitengrad 48.45357

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.3
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Hölzernes Hochkreuz mit Korpus. Steht auf einer Böschung.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Bauerkreuz ist ein großes Holzkreuz mit Korpus und steht am Weg Richtung Hetzmannsdorf. Über die Entstehung und Errichtung gibt es nur Vermutungen. Nach einer Überlieferung stürzte ein 12-jähriger Junge der Familie Schneider von einem an dieser Stelle stehenden Kirschbaum und brach sich das Genick. Gepflegt wird es von der Familie Johann Grabler. Das Kreuz wurde im April/Mai 2023 vom ÖKB Ortsverband Großrußbach restauriert. Die Segnung fand am 16. Mai 2023 durch den Pfarrvikar Mag. Dr. Chudi Joseph IBEANU statt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Bauerkreuz
Mai 2023
Paul Gepp

Segnung des Kreuzes
16.05.2023
Paul Gepp

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Emmerich Grabler sen. und Pfarrchronik Großrußbach

Datum der Erfassung 2013-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2023-07-02

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel